Emacs

Im Moment wandert jeden Tag ein Werkzeug aus meiner Werkzeugkiste in den Editor. Wofür ich vor wenigen Wochen noch glaubte, viel Geld lassen zu müssen, ist inzwischen nur noch eine Tastenkombination von Nöten. Emacs ist zu meiner neuen Wunderwaffe im täglichen Kampf mit dem Rechner geworden.

Leider ist die Lernkurve zu Beginn sehr steil. Dazu kommt, dass ich im Netz kaum gute Einführungen gefunden habe. Schon gar keine in Deutsch. Also dachte ich mir, ich hole den Leser am Anfang ab und nehme ihn mit auf diese Reise. Geht ein stück mit mir und lasst euch eure Arbeit von Emacs und mir ein wenig vereinfachen …

  1. Erste Schritte — Emacs starten und schließen, Text verändern und speichern.
  2. Andere Länder, andere Sitten — Von Fenstern und Rahmen. Die Namensgebung in Emacs.
  3. Bewegung in die Sache bringen — Wie man den Cursor bewegt und Text versetzt.
  4. Lost and Found — Vom Suchen, Finden und Markieren.
  5. Befehlsreferenz — Für die Eiligen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s